Das Transparenzregister - Erweiterung der Pflichten für Unternehmen

© Copyright www.transparenzregister.de

Das Transparenzregister - Erweiterung der Pflichten für Unternehmen

Der "Organisation Transparenzregister e. V." schreibt derzeit viele Mitgliedsunternehmen an und fordert sie zur kostenpflichtigen Eintragung in das Transparenzregister auf. Wir weisen darauf hin, dass die offizielle Plattform zur Meldung wirtschaftlich Berechtigter www.transparenzregister.de ist. Die Eintragung und Registrierung auf der offiziellen Plattform ist kostenlos. Es fällt jedoch eine jährliche Führungsgebühr in Höhe von 4,80 € an.

Das Geldwäschegesetz schreibt ein zentrales elektronisches Transparenzregister vor, das Angaben über natürliche Personen enthält, die als wirtschaftlich Berechtigte hinter juristischen Personen des Privatrechts (u.a. AG, GmbH, UG (haftungsbeschränkt)), eingetragenen Personengesellschaften (u.a. OHG, KG, Partnerschaften), Stiftungen, Vereinen, Genossenschaften, sowie Rechtsgestaltungen d.h. bestimmte Trusts und Treuhänder oder ähnliche Gebilde stehen. Ziel des Registers ist es, die Verschleierung illegaler Vermögenswerte mithilfe komplexer Firmenkonstruktionen durch mehr Transparenz zu verhindern.

Die bestehenden Verpflichtungen wurden ausgeweitet. Das zugrundeliegende Gesetz trat am 1. August 2021 in Kraft.

Zukünftig ist die europarechtlich vorgesehene Vernetzung der Transparenzregister der EU-Mitgliedstaaten zu gewährleisten. Hierzu soll eine europäische Plattform eingerichtet werden, über die sämtliche in den nationalen Transparenzregistern enthaltenen Daten abrufbar sein werden. Dies hat zur Folge, dass nunmehr alle Gesellschaften mit Ausnahme der Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR) künftig beim Transparenzregister eingetragen und den wirtschaftlich Berechtigten benennen müssen.

Die jeweiligen Informationen sind der registerführenden Stelle unverzüglich elektronisch zur Eintragung in das Transparenzregister mitzuteilen. Die Mitteilungspflicht entfällt zukünftig nicht mehr, wenn sich die Angaben zu den wirtschaftlich Berechtigten bereits aus anderen öffentlichen Registern oder Quellen ergeben und diese elektronisch abrufbar sind. Wer der Mitteilungspflicht nicht nachkommt, riskiert ein Bußgeld. Lediglich eingetragene Vereine (e.V.) sind von der Mitteilungspflicht befreit.

Verantwortlich für die Mitteilung der notwendigen Angaben ist die Geschäftsführung der betroffenen Gesellschaften bzw. die Verwalter/ Treuhänder. Bei juristischen Personen oder sonstigen Vereinigungen ist jede natürliche Person wirtschaftlich Berechtigter, die unmittelbar oder mittelbar

  1. mehr als 25 Prozent der Kapitalanteile hält ODER
  2. mehr als 25 Prozent der Stimmrechte kontrolliert ODER
  3. auf vergleichbare Weise Kontrolle ausüben.

Mittelbare Kontrolle liegt insbesondere dann vor, wenn entsprechende Anteile von einer oder mehrerer Vereinigungen gehalten werden, die ihrerseits von einer natürlichen Person kontrolliert werden. Kann keine natürliche Person als wirtschaftlich Berechtigter ermittelt werden, gilt der gesetzliche Vertreter oder geschäftsführende Gesellschafter oder Partner des Vertragspartners als wirtschaftlich Berechtigter.

Ein ausführlicher Leitfaden zur Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten bei verschiedenen Gesellschaftsformen stellt das Bundesverwaltungsamt auf seiner Internetseite zur Verfügung. (FAQ Rechtsstand 9. Februar 2021)

Zu den mitteilungspflichtigen Angaben über den wirtschaftlich Berechtigten zählen der Vor- und Nachname, das Geburtsdatum, der Wohnort, sowie Art und Umfang des wirtschaftlichen Interesses und alle Staatsangehörigkeiten. Dabei sind insbesondere nachträgliche Änderungen der Angaben als auch Hinweise darauf, dass der wirtschaftlich Berechtigte sich zwischenzeitlich (wieder) aus anderen Registern ergibt, mitteilungspflichtig.

Für die Nachmeldung der wirtschaftlich Berechtigten von aufgrund der geplanten Vorschriften erstmalig meldepflichtigen Gesellschaften sieht das Transparenz-Finanzinformationsgesetz Geldwäsche eine gestaffelte Übergangsregelung vor. Demnach haben die Gesellschaften die Meldepflicht wie folgt zu erfüllen:

  • AG, SE oder KGaA bis zum 31. März 2022;
  • GmbH, Genossenschaft, Europäischen Genossenschaft oder Partnerschaft bis zum 30. Juni 2022 und
  • in allen anderen Fällen bis zum 31. Dezember 2022.

Das Transparenzregister wird durch die Bundesanzeiger Verlags GmbH geführt. Die Einsichtnahme in das Transparenzregister ist nach Registrierung und Nachweis eines berechtigten Interesses möglich. Die Eintragungen sind kostenlos. Es fällt jedoch eine jährliche Führungsgebühr in Höhe von 4,80 € an.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Link zum Transparenzregister, der u.a. Kurzanleitungen für die Mitteilungen im Transparenzregister und Rechtshinweise zur Einreichung anhand von Fragen und Antworten seitens des Bundesverwaltungsamts umfasst: http://www.transparenzregister.de.

Praxishinweise:

  • Es ist  individuell zu prüfen, ob der/die wirtschaftlich Berechtigten bereits eingetragen worden sind. Allein vorliegende Angaben zu den wirtschaftlich Berechtigten aus bereits anderen öffentlichen Registern oder Quellen sind nicht mehr ausreichend.
  • Darüber hinaus trifft nunmehr alle Unternehmen auch die Pflicht, ihre Eintragungen fortlaufend zu überprüfen und bei etwaigen Änderungen zu aktualisieren. Diese Pflicht bestand bislang nur für Unternehmen, die nicht von einer Mitteilungsfiktion profitierten.

Stand: 17.08.2021

Ansprechpartner

Sandy Gebauer

Telefon: 0351 4640-438
Fax: 0351 4640-34438
E-Mail schreiben

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können sowie für statistische Zwecke. Mit dem Klick auf "Cookies zulassen" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Sie können die Cookie-Einstellungen anpassen und jederzeit verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung lesen

Cookie-Richtlinien

Ein Cookie, auch als HTTP-Cookie, Web-Cookie oder Browser-Cookie bezeichnet, ist ein Datenelement, das von einer Website in einem Browser gespeichert und anschließend vom Browser an dieselbe Website zurückgesendet wird. Cookies wurden als zuverlässiger Mechanismus für Websites entwickelt, um sich an Dinge zu erinnern, die ein Browser in der Vergangenheit dort getan hat. Dazu gehören das Klicken auf bestimmte Schaltflächen, das Anmelden oder das Lesen von Seiten auf dieser Website vor Monaten oder Jahren.

Notwendige Cookies

Diese Cookies können nicht deaktiviert werden

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise als Reaktion auf Ihre Interaktionen festgelegt auf der Website, z.B. Einloggen etc.

Cookies:
  • .ASPXANONYMOUS
  • .DOTNETNUKE
  • __RequestVerificationToken
  • authentication
  • CID
  • dnn_IsMobile
  • jobportal-user-login
  • JSESSIONID
  • language
  • LastPageId
  • NADevGDPRCookieConsent_portal_0
  • SearchFilter
  • userBrowsingCookie
  • USERNAME_CHANGED

Statistik

Mit diesen Cookies können wir den Verkehr auf unserer Website überwachen, um die Leistung und den Inhalt unserer Website zu verbessern. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie sie besucht haben oder wie Sie auf unserer Website navigiert sind.

Cookies:
  • __utma
  • __utmb
  • __utmc
  • __utmt
  • __utmz
  • _ga
  • _gat
  • _gid

Externe Medien

Diese Cookies ermöglichen es der Website, erweiterte Funktionen und Inhalte bereitzustellen. Sie können von der Website oder von Drittanbietern festgelegt werden, deren Dienste wir unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.

Marketing

Diese Cookies können von unseren Werbepartnern über unsere Website gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern keine direkten persönlichen Informationen, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Ihres Internetgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wird weniger gezielte Werbung geschaltet.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.