Berücksichtigung von Kindererziehungszeiten

© vege - Fotolia.com

Berücksichtigung von Kindererziehungszeiten

Berücksichtigung von Kindererziehungszeiten beim Zugang zur Krankenversicherung der Rentner

Versicherte, die bei Rentenantragstellung in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig oder pflichtversichert sind, sind als Rentner in der Krankenversicherung der Rentner pflichtversichert, wenn Sie seit der erstmaligen Aufnahme einer Erwerbstätigkeit bis zur Stellung des Rentenantrags mindestens 9/10 der zweiten Hälfte ihres Erwerbslebens Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung oder familienversichert waren.

Wer die Voraussetzungen nicht erfüllt, kann sich als Rentner nur freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern und zahlt im Gegensatz zu Rentnern, die Mitglieder der Krankenversicherung der Rentner sind, Beiträge auf alle seiner Einkünfte. Von der Rentenversicherung erhält er auf Antrag lediglich einen Zuschuss zur Krankenversicherung in Höhe von 7,3% des Rentenzahlbetrages. Bei Rentnern, die in der Krankenversicherung der Rentner pflichtversichert sind, werden die Beiträge zur Krankenversicherung in Höhe von aktuell 14,6% von der gesetzlichen Rente direkt von der Rente einbehalten und an die Krankenversicherung abgeführt. Der Rentner trägt davon lediglich 7,3% plus den kassenabhängigen Zusatzbeitrag.  Daneben sind Beiträge für ausländische gesetzliche Renten, Versorgungsbezüge (z.B. aus Betriebsrenten oder Lebensversicherungen) oder auf Einkünfte aus einer nebenberuflichen Selbstständigkeit zu zahlen.

Mit dem Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung wurde mit Wirkung zum 1. August 2017 neu eingeführt, dass auf die im Rahmen der 9/10 Regelung erforderliche Vorversicherungszeit pauschal für jedes Kind, Stiefkind oder Pflegekind bei jedem Elternteil drei Jahre unabhängig vom Zeitpunkt der Geburt angerechnet werden.  

Was ist zu tun?

Die gesetzlichen Krankenversicherungen sind nicht verpflichtet Bestandsfälle zu prüfen, ob diese von der Neuregelung profitieren würden. Rentner, die sich aktuell nur freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern konnten, sollten bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse den Antrag auf Prüfung der Versicherungspflicht unter Berücksichtigung der gesetzlichen Neuregelung stellen – geeignete Unterlagen zum Nachweis der Elterneigenschaft (Geburtsurkunde, Auszug Familienbuch, Adoptionsurkunde) sollten in Kopie beigefügt werden.

Zukünftige Rentner sollten unter Berücksichtigung der aktuellen 9/10 Regelung vor Stellung des Rentenantrags prüfen, ab welchem Zeitpunkt sie die Voraussetzungen für eine Pflichtversicherung in der Krankenversicherung der Rentner erfüllen.

Ansprechpartner

Arbeits - und Sozialrecht
Uta Görbert

Telefon: 0351 4640-453
Fax: 0351 4640-34453
E-Mail schreiben

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können sowie für statistische Zwecke. Mit dem Klick auf "Cookies zulassen" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Sie können die Cookie-Einstellungen anpassen und jederzeit verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung lesen

Cookie-Richtlinien

Ein Cookie, auch als HTTP-Cookie, Web-Cookie oder Browser-Cookie bezeichnet, ist ein Datenelement, das von einer Website in einem Browser gespeichert und anschließend vom Browser an dieselbe Website zurückgesendet wird. Cookies wurden als zuverlässiger Mechanismus für Websites entwickelt, um sich an Dinge zu erinnern, die ein Browser in der Vergangenheit dort getan hat. Dazu gehören das Klicken auf bestimmte Schaltflächen, das Anmelden oder das Lesen von Seiten auf dieser Website vor Monaten oder Jahren.

Notwendige Cookies

Diese Cookies können nicht deaktiviert werden

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise als Reaktion auf Ihre Interaktionen festgelegt auf der Website, z.B. Einloggen etc.

Cookies:
  • .ASPXANONYMOUS
  • .DOTNETNUKE
  • __RequestVerificationToken
  • authentication
  • CID
  • dnn_IsMobile
  • jobportal-user-login
  • JSESSIONID
  • language
  • LastPageId
  • NADevGDPRCookieConsent_portal_0
  • SearchFilter
  • userBrowsingCookie
  • USERNAME_CHANGED

Statistik

Mit diesen Cookies können wir den Verkehr auf unserer Website überwachen, um die Leistung und den Inhalt unserer Website zu verbessern. Sie helfen uns zu wissen, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu sehen, wie sich Besucher auf der Website bewegen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie sie besucht haben oder wie Sie auf unserer Website navigiert sind.

Cookies:
  • __utma
  • __utmb
  • __utmc
  • __utmt
  • __utmz
  • _ga
  • _gat
  • _gid

Externe Medien

Diese Cookies ermöglichen es der Website, erweiterte Funktionen und Inhalte bereitzustellen. Sie können von der Website oder von Drittanbietern festgelegt werden, deren Dienste wir unseren Seiten hinzugefügt haben. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige oder alle dieser Dienste möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.

Marketing

Diese Cookies können von unseren Werbepartnern über unsere Website gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern keine direkten persönlichen Informationen, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Ihres Internetgeräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wird weniger gezielte Werbung geschaltet.

Cookies:

Derzeit verwenden wir diese Art von Cookies auf unserer Website nicht.